Seite auswählen

Brokkolisprossen

Brokkolisprossen für ein gesundes und vitales Leben!

Du fragst dich was Brokkolisprossen sind und möchtest mehr über das Wundergewächs erfahren? Ich nehme dich auf meiner Brokkolisprossen Webseite mit und werde dir alle Informationen über das Thema verschaffen! Informationen über den Schwerpunkt Brokkolisamen erhältst du auf meiner Zweiten Domain www.brokkolisamen.de!

Wozu sollte ich Brokkolisprossen überhaupt essen?

Nun Brokkolisprossen sind abgesehen vom Geschmack auch wichtig für unsere Gesundheit. In ihnen schlummern jede Menge gesunder Inhaltsstoffe für uns Menschen. Da wäre zum Beispiel der Wirkstoff Sulforaphan, ein Senföl und starkes und indirektes Antioxidant! Aber reicht es nicht aus normalen Brokkoli zu essen? Nun ja in den Brokkolisamen ist alleine vom Wirkstoff Sulforaphan je nach Samen und Züchtung 10 – 100 x so viel von diesem Wirkstoff enthalten!

  • Starkes Antioxidant
  • Super Lecker
  • Gut 100 x so viel positive Substanzen als im ausgewachsenen Brokkoli

„Ein Keimglas der Firma A. Vogel“

Wo bekomme ich Brokkolisprossen her?

Am besten ist es, wenn du deine Brokkolisprossen selbst mittels Keimglas und Brokkolisamen zu Hause herstellst! So sind sie immer frisch und nach Bedarf holst du dir ein paar Brokkolisprossen aus dem Keimglas und verfeinerst damit z.B. Salate oder gibst sie einfach mit aufs Brot! Für den Eigenanbau von Brokkolisprossen wird lediglich so ein Keimglas wie auf dem Bild benötigt, die Brokkolisamen und natürlich Wasser! Fülle die Brokkolisamen in das Keimglas und gebe Wasser hinzu. Durch die Form und Aufsatzes des Glases läuft die Flüssigkeit immer wieder ab.

„Brokkolisamen von Topfruits“

Ich bewässere meine Brokkolisprossen 2 x täglich und stelle das Glas in den Halbschatten einfach in die Küche. Nach rund drei bis vier Tagen ist aus den Brokkolisamen, Brokkolisprossen geworden! Ich lasse sie dann entweder im Keimglas Weiterwachsen oder nehme sie heraus und fülle sie in eine Schachtel um und stelle diese möglichst luftdicht in den Kühlschrank. Auch nach mehreren Tagen kann ich die Brokkolisprossen noch essen. Wenn man sie zu lange lagert werden sie etwas matschig und latschig und schmecken natürlich nicht mehr so gut. Ideal daher nach den 3 – 4 Tagen Wachszeit innerhalb von max. 3 Tagen aufbrauchen und natürlich immer kühl lagern.

 

So sehen übrigens fertige Sprossen aus! Na läuft euch da schon das Wasser im Munde zusammen? 😀

Brokkolisprossen auf Brot

„Brokkolisprossen auf Brot geht immer!“

Fassen wir noch einmal die Vorteile von Brokkolisprossen zusammen!

Gesund und lecker, genau so sollte ein Lebensmittel sein! Das Brokkolisprossen den Arztbesuch nicht ersetzen können sollte jedem klar sein. Doch als präventives Lebensmittel sind die Sprossen des Brokkolis auf jedenfall ein fester Bestandteil meiner Ernährung geworden!

Ich freue mich, dass du meine kleine Brokkolisprossen Webseite besucht hast!